ein weiteres Leben als Bleistift

Manchmal lese ich einen Beitrag, der mich irritiert, ich lege ihn dann beiseite, um eventuell später darüber zu schreiben.

In diesem Falle habe ich sogar angefangen zu schreiben, ihn dann aber bei Seite gelegt, da ich meine Meinung noch nicht kannte.

Nun werd ich ihn, wenn auch in einer sehr gekürzten Fassung, online stellen:

Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich als Bleistift “wiedergeboren” werden möchte, aber eine klasse Metapher ist es allemal.

Mann kann es tatsächlich, und ich stimme Don Dahlman zu, wenn er auf neuerdings.com in seinem Beitrag  “Die Schrift der Toten” schreibt:

Carbon Copies sind Bleistifte, die aus der[sic] Kohlenstoffresten verbrannter Menschen entstanden sind. Das Konzept klingt im ersten Moment abschreckend, hat aber auch etwas für sich.

Ein Konzept, dass man vielleicht wirklich überdenken sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.