Bank: Am Selberg

Neulich wollten wir mit einem Burger von einer bekannten “Restaurant”-Kette, den ersten warmen Abend des Jahres genießen.
Leider mussten wir entsetzt feststellen, dass man für den Gegenwert eines einzigen 08/15 Burgers einen kompletten Lahmacun oder Döner Kebap bekommen könnte – also etwas, dass richtig lecker schmeckt und von dem man obendrein richtig satt wird, ganz im Gegensatz zu einem Burger….

Wohl wissend, dass wir uns nun nur noch an dem mitgebrachten kohlensäurehaltigen Kaltgetränk gütlich tun konnten – denn die nächste Imbissbude und der nächste Dönerstand waren weit – verließen wir kopfschüttelnd und unverrichteter Dinge das Etablissement. Wir wollten dieses unhaltbare inflationtreibende Preisgebaren nicht unterstützen.

Aber zur Bank:
Die Auserkorene (Bank) befindet sich in der Nähe von Bissendorf und sehr nahe an der Borgloher Bergrennstrecke, auf der einmal im Jahr das Borgloher Bergrennen stattfindet. Allerdings liegt sie nicht so nahe, dass man die dort fahrenden Motorräder beobachten könnte.
Sie steht an einem kleinen abseitigen Weg der (fast) nicht befahren wird. Auf ihr sitzend hat man einen wundervollen Blick auf das augenschmeichlerisch geschwungene Nördliche Teutoburger Bergland.
Dieser Blick und die Ruhe versöhnten uns wieder mit der Welt und ließe uns unsere knurrende Mägen vergessen.

Größere Kartenansicht

So sieht sie aus:
bank-640

Der Blick nach vorn:
blick-vorn-640

Nach Rechts
blickrechts-640

Und, zum Schluss, das Panorama zur linken Hand:
blick-links-640

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.