Bank: Dörrelweg

Am Sonntag dem 04.07.2010, haben wir uns wieder einmal eine Bank im Osnabrücker Umland gesucht. Dieses Mal fiel unsere Wahl auf eine Bank in der Nähe von Borgloh im “Naturpark -Teutoburger Wald”:


Die Bank selber war zwar sehr verkratzt aber sauber.
Sie ist gen Süden ausgerichtet, aber durch den starken Überhang der Bäume kann man eigentlich den ganzen Tag auf dieser Bank verbringen, ohne einen einzigen Sonnenstrahl zu bekommen:



Die Kühe auf der gegenüberliegenden Weide zeigten anfangs eine enorme Neugierde, zogen sich aber zurück, als sie merkten, dass es bei uns nur Menschenessen gab.

Zum Ausblick lässt sich sagen, dass wir eigentlich sehr ruhig saßen.
Aussicht rechts:



Nur hinter der gegenüberliegenden Weide liegenden Straßen fuhren – sehr malerisch – an diesem Sonntag einige Oldtimer Autos und Motorräder vorbei. Leider ist es mir nicht gelungen eins der Autos oder Motorräder zu fotografieren.
Ausblick vorn:



Ausblick links:



Das Frühstück bestand mal wieder aus den bewährten Bestandteilen “Kakao” und “Marzipancroissants”.
Man kann es bei Gourmandise bewundern:



Und nun, zu guter Letzt, die Lage, die Lage und nochmals die Lage:


Größere Kartenansicht

Ein Gedanke zu „Bank: Dörrelweg

  1. Gourmandise

    Herzlichen Dank für die ausführlicheren Informationen zu der Bank und die Fotos von der Umgebung.
    Da war es wirklich schön.
    Gourmandise

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.