Töpfchenbiskuit mit Karamelljoghurt und Preiselbeeren

Ich habe ja in der letzten Zeit die Essenskategorie auf dieser Seite etwas vernachlässigt. Ich tat das, will ich so vieles andere zu tun, respektive zu schreiben hatte. Da ich diese Seite aber nicht nur nutze, um meine kulinarischen Ergüsse meiner Umwelt mitzuteilen, sondern auch, um mir gute Rezepte zu merken, liegen hier noch ein paar Rezepte auf Halde die darauf warten, ausformuliert zu werden.

Als erstes will ich diesen Nachtisch kredenzen:

P1040181_neuDer Biskuit, welcher in dem kleinen Töpfchen gebacken wurde, ging förmlich in dem Geschmack des – mit Gourmandieses Karamellcreme angereicherten – türkischen Sahnejogurts auf. Die Preiselbeeren kickten die Geschmacksknospen noch im Vorbeikullern, um ein “Ich will mehr!” auszulösen.

 Zutaten (für 2 Le Creuset – Mini-Cocotte)

Für den Biskuit

  • 2 Eigelb
  • 1 Eiweiß
  • 25g Zucker
  • 17g Mehl
  • 13g Speisestärke
  • 6 g Backpulver
  • 8 g Zucker

Für die Füllung

  • 2 Große Löffel Türk. Jogurt (m. 10% Fett 😀 )
  • 2 gute Esslöffel Dosenmilchkaramell
  • 1 gestrichener EL Zucker
  • 4 TL Preiselbeeren

Eigelbe mit 25g Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen und in die Eigelbmasse rühren. Achtung: das Mehl muss zur Eigelbmasse gegeben werden und nicht andersherum.

Nun Eiweiß mit 8g Zucker sehr steif schlagen und unter den Teig heben. Den Teig in die Förmchen geben und bei 190°C ca. 15 Minuten backen.

Die Biskuit abkühlen lassen und mit einem Messer eine Kappe so abschneiden, dass in dem Biskuit eine Mulde entsteht.

Den Jogurt mit dem Karamell vermengen (ich habe das Karamell ein wenig in der Microwelle erwärmt, damit es etwas flüssiger wurde).

Jede Kuhle mit Preiselbeere ausfüllen und den Karamelljogurt obenauf geben.

Zum Schluss noch die Biskuitkappe aufsetzen und die Dekopreiselbeeren darauf – fertig.

Mann! Ich könnt schon wieder…

 

 

Ein Gedanke zu „Töpfchenbiskuit mit Karamelljoghurt und Preiselbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.