Currywurst mit Pommes – oder: vom sinnfreien Kochen

Heute habe ich für die Currywurst ein bisschen Zeit investiert:

P1120349_neu

Currywurst mit Pommes – der Klassiker

Ich dünstete eine Zwiebel in Olivenöl bis sie eine lecker gelbbraune Färbung hatte, gab dann klein geschnittenen Knoblauch hinzu. Lies diesen ebenfalls ein bisschen anrösten und löschte das Ganze mit pürierten (Dosen)Tomaten ab.

Gewürzt wurde mit einem Teelöffel Pul Biber einem Lorbeerblatt Majoran und Thymian. Ich zerstieß zwei Sternanis und gab diesen noch etwas Salz und Zucker hinzu.
Anschließend ließ ich das Ganze noch ca. 1/2 h einköcheln.

Zum Schluss schmeckte ich die Soße noch mit Kurkuma, Salz und Zucker ab.

Sehr lecker…

Sehr vielschichtig…

Nur…

Eben nicht tauglich als Currywurstsauce. 🙁

So sieht eine nicht sehr leckere Currywurst aus

So sieht eine nicht sehr leckere Currywurst aus

 

Ich habe anscheinend einen ganz einfachen Geschmack:

Ketchup mit Currypulver – und ich bin glücklich… – das ist  auch eine Erkenntnis…

Aber die Pommes war gut :D:

Leckere Pommes

Leckere Pommes

 

2 Gedanken zu „Currywurst mit Pommes – oder: vom sinnfreien Kochen

  1. Gourmandise

    Hey Dirk,

    zunächst möchte ich Dir zustimmen, dass die Pommes gut waren:
    Lecker und knusprig.
    Darum solltest Du unbedingt auch noch aufschreiben, wie Du die zubereitet hast.

    Dass Du aufgeschrieben hast, wie Du die Soße für die Currywurst gemacht hast, ist aber auch nicht sinnfrei, denn auch wenn diese als Soße zu Currywurst nicht überzeugte, könnte ich sie mir sehr gut zu Schaschliks vorstellen.

    Gourmandise

    Antworten
  2. Tom

    Versuche da mal noch mit Früchten zu arbeiten. Ich habe bei mir irgendwo ein Rezept mit Aprikosen, das fand ich super. Außerdem hast du ja gar kein Currypulver rein gemischt. Das gehört IMHO auch zwingend rein. Ich nehme dafür immer Madras-Curry. Ist viel intensiver als dieses kraftlose “deutsche” Currypulver aus dem Supermarkt…

    Gruß Tom

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.